Précisions pour le personnel / Details für Mitarbeiter

Auf Deutch sie unten

L’administration fédérale nous a informé de ce qui suit concernant l’obligation pour les employés de porter des masques :

L’employeur peut décider lui-même, en concertation avec ses employés, si les employés possèdent un certificat bénéficient d’un assouplissement (par exemple, pas d’obligation de port de masque à l’intérieur) ou non.

Cela peut être fait individuellement : même si toute l’équipe n’a pas de certificat, les employés individuels ayant un certificat peuvent renoncer à l’exigence du masque.

Si l’employeur et / ou les employés ne veulent pas que le certificat soit utilisé, une obligation de masquage s’applique.

Important : l’employeur doit documenter dans l’annexe du concept de protection quand et où il décide d’assouplir ou d’adapter les mesures de protection sur la base du certificat. Toutefois, cela est également indiqué dans le concept de protection.


Die Bundesverwaltung hat uns bezüglich Maskenpflicht für Mitarbeitende folgendes gemeldet:

Der Arbeitgeber kann in Absprache mit seinen Mitarbeitenden selber entscheiden, ob Mitarbeitende mit Zertifikat von einer Lockerung (bspw. keine Maskenpflicht im Innenbereich) profitieren, oder nicht.

Das kann individuell erfolgen: auch wenn nicht das ganze Team über ein Zertifikat verfügt, können einzelne Mitarbeitende mit Zertifikat auf die Maskenpflicht verzichten.

Falls der Arbeitgeber und / oder die Mitarbeitenden nicht wollen, dass das Zertifikat zum Einsatz kommt, dann gilt eine Maskenpflicht.

Wichtig: der Arbeitgeber muss im Anhang des Schutzkonzeptes dokumentieren, wann und wo er diese Lockerungen oder Anpassung der Schutzmassnahmen aufgrund des Zertifikats beschliesst / umsetzt. Das steht aber dann auch im Schutzkonzept.

FAQ

Auf Deutch sie unten

Qui est concerné ?

  • Espaces intérieurs des bars et restaurants, y compris restaurants d’hôtels et self-services
  • Tous les clients, dès 16 ans

Qui est exempté ?

  • Terrasses (mais masque obligatoire pour aller aux WC)
  • Restaurants d’entreprises, cantines (mais distances et masques obligatoires)

Vente à l’emporter

  • Pour la commande au comptoir et la réception des mets: masque et distance obligatoires (mais pas d’obligation de certificat)
  • Si consommation sur place : certificat obligatoire

A quel moment contrôler le certificat des clients ?

  • A l’entrée ou aux tables, avant la prise de commande
  • Pour les self-services, à l’entrée ou à la caisse

Comment contrôler le certificat ?

  • Au moyen de l’application « COVID Certificate Check », disponible gratuitement sur Apple Store COVID Certificate Check et Google Store: COVID Certificate Check
  • Le code QR qui figure sur le certificat papier ou sur le téléphone du client doit être scanné. La personne qui vérifie le certificat voit le nom et la date de naissance de la personne détenant le certificat et peut contrôler s’il est valable ;
  • Le client doit encore présenter un document d’identité avec photo, pour vérifier le nom et la date de naissance, afin de s’assurer qu’il ne s’agit pas d’un faux certificat.

Que faire si un client prend place et ne présente pas
son certificat COVID ?

  • Il faut lui demander de quitter les lieux. S’il refuse, appeler la police, qui procédera à l’expulsion et à l’amende du client.
  • Les exploitants qui ne se conforment pas aux nouvelles règles sont susceptibles d’être amendé, voire de devoir fermer. La responsabilité des contrôles incombe aux cantons.

Mon personnel n’est pas vacciné. Que faire ?

  • Si un employé n’est pas vacciné, il doit porter le masque. Les employés disposant du certificat en sont dispensés.
Wer ist betroffen?

    Innenbereiche von Bars und Restaurants, einschließlich Hotelrestaurants und Selbstbedienungsrestaurants
    Alle Kunden, ab 16 Jahren

Wer ist befreit?

    Terrassen (für den Gang zur Toilette sind jedoch Masken erforderlich)
    Betriebsrestaurants, Kantinen (aber Abstand und Masken erforderlich)

Verkäufe zum Mitnehmen?

    Für die Bestellung an der Theke und die Entgegennahme von Speisen: Maske und Abstand vorgeschrieben (aber kein Zertifikat erforderlich)
    Bei Verzehr an Ort und Stelle: Bescheinigung erforderlich

Wann sind die Zertifikate der Kunden zu überprüfen?

    Am Eingang oder an den Tischen, bevor die Bestellung aufgenommen wird
    Für Selbstbedienungsrestaurants, am Eingang oder an der Kasse

Wie kann man das Zertifikat überprüfen?

    Mit der Anwendung “COVID Certificate Check”, kostenlos erhältlich im Apple Store und im Google Store: COVID Certificate Check
 
   Der QR-Code auf der Papierbescheinigung oder auf dem Handy des Kunden muss gescannt werden. Die Person, die die Bescheinigung überprüft, sieht den Namen und das Geburtsdatum der Person, die die Bescheinigung besitzt, und kann überprüfen, ob sie gültig ist; um den Namen und das Geburstdatum zu überprüfen und sicherzustellen dass es sich nicht um eine gefälschte Bescheinigung handelt, muss der Kunde weiterhin ein Lichtbildausweis vorlegen

Was ist zu tun, wenn ein Kunde Platz nimmt und Kein COVID-Zertifikat vorweist?

    Sie sollten aufgefordert werden, das Gebäude zu verlassen. Wenn sie sich weigern, rufen Sie die Polizei, die die Kunden vertreiben und eine Geldstrafe verhängen werden.

Betreibern, die sich nicht an die neuen Vorschriften halten, drohen Geldstrafen oder sogar die Schließung. Die Verantwortung für die Kontrollen liegt bei den Kantonen.

Mein Personal ist nicht geimpft. Was sollte ich tun?

    Ist ein Arbeitnehmer nicht geimpft, muss er eine Maske tragen. Beschäftigte mit einer Bescheinigung sind davon ausgenommen.

COVID CERTIFICAT / Zertifikat

Coronavirus : le Conseil fédéral étend l’obligation de présenter un certificat / Bundesrat dehnt Zertifikatspflicht

FAQ

Communiqué de presse canton / Medienmitteilung Kanton